Menne und Töchter Verlag

Willkommen beim Verlag Menne & Töchter!

Unser unabhängiger Verlag besteht seit 2011, zuvor unter dem Namen EireVerlag. Wir veröffentlichen Bücher von ungewöhnlichen Menschen, die dazu inspirieren, in neue Richtungen zu denken und eigene Wege zu gehen.

Weil viele Autor*innen, die wir betreuen, in Nebentätigkeit schreiben, legen wir viel Wert auf die Betreuung und Entwicklung von Schreibkompetenzen und Autorenidentitäten. Seit 2014 führen wir Workshops und Einzelberatung zum Schreiben, Selbstlektorat und Selfpublishing durch.

Für unsere Autorinnen und Autoren suchen wir nach passenden Formen, ihre Bücher zu platzieren – von Wohnzimmerlesungen über die Teilnahme an Wettbewerben bis hin zu High Teas, Pop-Up-Cafés, Kinderlesungen und Lesungen mit Musik.

Aktuelle Veröffentlichungen

Es ist ein Stück von uns selbst vernichtet

Jüdische Lebenswege an der Weser im Schatten des “Dritten Reichs”

Hermann Multhaupt (2024)

Hermann Multhaupts ergreifende Erzählungen lassen uns eintauchen in das Gewebe aus Liebe, Verlust, Widerstandsfähigkeit, inneren und äußeren Konflikten von Menschen, die im Strudel der nationalsozialistischen Diktatur gefangen sind. Dieses Buch ist eine Erinnerung an jüdische Menschen, die aus den Orten im Weserraum vertrieben wurden, die ihre Familien und ihre Existenz verloren, die ermordet wurden.

Es ist zudem eine Erinnerung an diejenigen, die nicht zu den unmittelbar Verfolgten gehörten, und dennoch erschütternde persönliche Verluste erlitten: den Verlobten, die Freundin, die Nachbarin, den Zahnarzt, und mithin ihr Vertrauen in die Gerechtigkeit der Welt. Die Erzählungen verdeutlichen anhand lokaler Einzelschicksale, welche zerstörerische Gewalt der Holocaust für die Sozialgefüge in den Orten bedeutete.

1101

Janne Joonsen (2023)

„1101“ ist nach „Die Kälte der Teufel“ der zweite Band in der Serie um Tathitus Log und den Literaturwissenschaftler Greg Green.

In Tathitus Log lebt es sich gut. Auch als Mörder.

Die Rumänin Jenna verschwindet spurlos aus dem englischen Ort Tathitus Log. Daraufhin wird der Literaturwissenschaftler Greg Green gebeten, nach ihr zu suchen. Doch die Gefahr ist weit realer als vorher vermutet und die Ereignisse entwickeln sich verheerend.

Eine alte Dame liegt tot vor ihrem blühenden Besenginster, der Bürgermeister kommt bei einem schrecklichen Verkehrsunfall ums Leben und die Bestatterin des Ortes verstirbt im Schlaf. Aber waren diese Todesfälle wirklich nur tragische Unglücke? Und was hat das alles mit der verschwundenen Jenna zu tun? In Greg keimt der Verdacht, dass sich in dem gemütlichen Ort etwas Grausames versteckt.

Archer

Werner Pfeil (2023)

 

“Ein weiterer Senne-Krimi der Extraklasse! Spannend, unterhaltsam und fesselnd – bis zum Schluss. Was Klaus-Peter Wolf für Ostfriesland, ist Werner Pfeil mit den Senne-Krimis für das Paderborner Land.”
– Manfred Müller, Landrat a.D.

 

Ein Attentäter und ein Mörder versetzen die Stadt in Angst und Schrecken. Erst wird Hauptkommissar Vincent Blohm heimtückisch attackiert und sein Leben steht auf Messers Schneide, dann wird kurze Zeit später die Leiche eines achtzehnjährigen Schülers aufgefunden.

Kriminaloberkommissarin Melanie Schwarz, die aufgrund des Mordanschlags auf ihren Lebensgefährten emotional betroffen ist, übernimmt die Leitung der Ermittlungen im Fall des Jungen und wird schon bald mit einem weiteren Leichenfund konfrontiert. Eine ältere Dame wird in ihrem Haus ermordet und es passiert etwas, das ihre heile Welt vollends durcheinanderbringt

 

Unser Newsletter

Unser Newsletter hält Euch über Neuigkeiten aus dem Verlag auf dem Laufenden:

Neuerscheinungen, Veranstaltungen (auch unserer Partner), Blicke hinter die Kulissen. Vor allen Dingen verstehen wir ihn als Service – wir informieren über laufende Literaturwettbewerbe und -preise, getestete Dienstleister für das Selfpublishing, technische Tools und Tipps zum Lesen und Hören rund um die Professionalisierung des eigenen Schreibens und Veröffentlichens .

Newsletterabonnent*innen erhalten Rabatte auf Veranstaltungsbeiträge und werden über Sonderaktionen wie laufende Subskriptionen, E-Book-Aktionen oder Restmengenverkäufe informiert. Rabatte auf gedruckte Bücher gibt es wegen der Buchpreisbindung nicht.

Der Newsletter richtet sich an Leser*innen, Selfpublisher und Autor*innen und erscheint ein Mal im Monat.

Aktuelle Veranstaltungen

In 10 Schritten zum eBook

Ein Sprintkurs für Coaches, Expert*innen und Neugierige

ab Montag, 15. Mai 2023

Schreibst Du gerne und möchtest Dein Wissen oder Deine Erfahrungen teilen?
Dann ist der Kurs “Ebook schreiben als Positionierungselement” genau das Richtige für Dich!

Der Kurs besteht aus 10 Modulen, die Dir helfen, Dein E-Book zu definieren, den Schreibprozess zu gestalten und Deine Positionierung zu schärfen. Außerdem lernst Du, wie Du dein E-Book erfolgreich veröffentlichst
und bekommst exklusives Feedback von mir zu Deinem Manuskript.

Schreiben mit KI

Impuls-Workshop bei Brotgelehrte

12. Juni 2023 16.00 Uhr – 17.30 Uhr

Welche KI sind am Markt? Wie wähle ich aus, welche zu meinem Anliegen passen? Wie kann ich mit KI schreiben? Was muss ich dabei beachten? Wo sind Chancen? Wo sind Risiken? Wo verlaufen Grenzen?

In diesem Impuls geht es um den Einsatz von KI in (akademischen) Schreibprozessen. Wir differenzieren die KI-Angebote, die auf dem Markt sind und ordnen sie den verschiedenen Aufgaben im Schreibprozess zu, etwa der Recherche, der Textgenerierung und der Korrektur.

Du möchtest Dein Buch bei uns verlegen?

Wir freuen uns sehr auf Dein Manuskript!

Bevor Du es uns jedoch zuschickst, solltest Du ein paar Dinge beachten: